Fairer Latex

Fairer Latex

Wussten Sie schon, welche Produkte aus Latex hergestellt werden, und was passieren würde, wenn wir diese Produkte nicht hätten?

  • * Badehauben (OK, darauf könnte man verzichten)
  • * Wärmflaschen (Wie bekommen wir sonst die Bauchschmerzen weg?)
  • * Luftballons (Na, ja – Parties können auch mit Papiergirlanden geschmückt werden)
  • * Reifen (Jetzt wird es schwierig)
  • * Katheter im Krankenhaus (Hmmmmm)
  • * Halterlose Strümpfe (Das wäre wirklich schade)
  • * Matratzen (Stroh kann auch bequem sein)
  • * Fußball (Anders geht gar nicht)
  • * Dichtungsringe (Nein, kalt und nass soll es auch nicht werden)
  • * Und natürlich Kondome (mit einer Plastiktüte wollen Sie doch auch nicht verhüten, oder?)

 
Der für die FAIR SQUARED Kondome verwendete Naturkautschuklatex kommt von der New Ambadi Plantage in Tamil Nadu, Süd-Indien. Dort wird in einer nachhaltigen Art und Weise fair gehandelter Latex möglichst umweltschonend erzeugt. Die biologische Vielfalt wird gefördert, die natürliche Vegetation gedeiht und Tiere, die schon längst verschwunden waren, sind wieder zurückgekehrt. Die Plantage bietet nicht nur den eigenen Mitarbeitern Kurse über den Umgang mit der Umwelt, sondern beteiligt und teilt die gemachten Erfahrungen mit den gesamten Dorfbewohnern. Respekt und Achtsamkeit nicht nur im Umgang mit der Umwelt ist schließlich eine gemeinsame Verantwortung.